»  Das "ideale Kind - Version 2010"

Das moderne Superkind schläft nach wenigen Wochen durch, hat kaum Bauchschmerzen und ist meistens fröhlich. Es ist immer propper angezogen und ganz nett zu Oma und Opa. In der 2010er Version ist Superkind bildhübsch (Grübchen, Locken, nicht zu dünn, nicht zu dick und ganz, ganz süß). Es wird nicht wund und hat keine sichtbaren Hauptprobleme. Wenn Superkind einmal krank ist, dann überwindet es die Krankheit sehr schnell - ohne übermäßiges Schreien und Leiden. Aber Superkind ist selten krank, in jedem Fall nicht chronisch oder behindert. Dank seiner extrem hohen Ausstattung mit kleinen grauen Zellen entwickeln es sich rundherum prächtig. Es sieht allen Verwandten ähnlich, die es wünschen. Superkind benimmt sich im Supermarkt und ist überhaupt ganz pflegeleicht. Wut, Schmerz oder Unzufriedenheit sind ihm wesensfremd. Superkind ist immer gut drauf!

 «
Diese und die folgenden zwei Seiten entstammen der
Broschüre "Die erste Zeit zu Dritt" vom BZgA, Oktober 2002.
Seite davor Albenübersicht nächste Seite
Bilder-Index Vollbild Drucken Slideshow